Über uns

Prozesszentrum für die stoffliche Nutzung nachwachsender Rohstoffe

Angesichts der Endlichkeit unserer fossilen Ressourcen, des steigenden Ressourcenbedarfs und des Klimawandels kommt der Nutzung nachwachsender Rohstoffe bereits heute große Bedeutung zu. Pflanzen, Stroh, Holz oder Mikroalgen können langfristig Erdöl als Rohstoff für die chemische Industrie ersetzen. Dabei gelten die industrielle Biotechnologie und ihre Kopplung mit chemischen Aufarbeitungsverfahren als Schlüsseltechnologien auf dem Weg zu einer nachhaltigen Chemie. Unter dem Aspekt der Wirtschaftlichkeit sind hierzu vor allem auch skalierbare neue Verfahren erforderlich, die eng mit bereits bestehenden Produktionsstrukturen vernetzt werden müssen.

Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen können die Übertragung dieser neuen Technologien vom Labor in industriell relevante Größenordnungen jedoch aus eigener Kraft kaum leisten. Das Fraunhofer CBP schließt die Lücke zwischen Labor und industrieller Umsetzung: Durch die Bereitstellung von Infrastruktur und Technikums- / Miniplant-Anlagen ermöglicht es Kooperationspartnern aus Forschung und Industrie die Entwicklung und Skalierung von biotechnologischen und chemischen Prozessen zur Nutzung nachwachsender Rohstoffe bis zum industriellen Maßstab.

Ermöglicht wurde der Aufbau des Prozesszentrums durch eine Anschubfinanzierung des Landes Sachsen-Anhalt in Kombination mit Projektförderungen über das Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF, das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft BMEL sowie die Fraunhofer-Gesellschaft.

Erfahren Sie mehr

 

CBP – Institutsteil des Fraunhofer IGB

 

Standort Leuna

 

Netzwerk

Was wir tun und wofür wir stehen

 

ACHEMA 2022

Video zum Fraunhofer CBP

Dr. Christine Rasche stellt auf der ACHEMA in Frankfurt das Fraunhofer-Zentrum für Chemisch-Biotechnologische Prozesse CBP vor. 

 

Imagefilm / 3.7.2018

Bioökonomie Sachsen-Anhalt

Innovations- und Managementgesellschaft stellt Fraunhofer CBP vor.

 

WHAT’S NEXT, Gerd Unkelbach: Die Chemie stimmt

»Chemie geht uns alle an«

 

 

Leitthema Bioökonomie

Innovationen für eine zukunftsweisende und nachhaltige Wertschöpfung unter Berücksichtigung von Ökologie, Gesellschaft und Ökonomie.

Stimmen aus dem Fraunhofer CBP im Jubiläumsjahr

Mitarbeitende

 

»70 Jahre, 70 Stimmen« / 18.12.2023

Biotechnology in a
changing world

Dr. Kubik wants to render chemistry-related industries environment-friendly by implementing biotechnological approaches.

 

»70 Jahre, 70 Stimmen« | 31. Mai 2023

Ingenieur am CBP

Robert Röver ist Ingenieur und Projektleiter der Chemischen Verfahren an unserem Standort in Leuna. Dort plante, entwickelte und errichtete er unter anderem für das Projekt Synlink eine Anlage.

 

»70 Jahre, 70 Stimmen« | 24. Mai 2023

Arbeitsgruppe Bioprozess-Skalierung

Die Arbeitsgruppe Bioprozess-Skalierung unseres Institutsteils in Leuna stellt sich vor.

 

»70 Jahre, 70 Stimmen« | 10. Mai 2023

Technische Mitarbeit

Nicole Richter ist Expertin für den Aufschluss und Fraktionierung von lignocellulosehaltigen Rohstoffen wie Holz und Stroh.

 

»70 Jahre, 70 Stimmen« | 8. Mai 2023

Produkte aus Lignin

Dr. Christine Rasche ist Koordinatorin des Geschäftsfelds Nachhaltige Chemie. Mit ihrer Arbeit verfolgt sie unter anderem das Ziel, aus Lignin hochwertige, biobasierte Produkte zu entwickeln.

 

»70 Jahre, 70 Stimmen« | 2. Mai 2023

Biomasse ganzheitlich nutzen

Dr. Hartmann leitet die Gruppe Biomassefraktionierung am Fraunhofer CBP in Leuna.

 

Jubiläumsjahr 2023

Das Fraunhofer IGB feiert sein 70-jähriges Jubiläum, das CBP begeht einen Festakt zum 10-jährigen Bestehen.

 

Partnerstimmen im Jubiläumsjahr

 

»70 Jahre, 70 Stimmen« / 15.8.2023

Fraunhofer pioneering work continued at UPM

Dr. Leschinsky worked for our branch in Leuna, Fraunhofer CBP, for nine years.

 

»70 Jahre, 70 Stimmen« | 3. Mai 2023

Bioökonomie-Pionier

Dr. Gerd Unkelbach ist stolz, dass er die Initiierung und den Aufbau des Fraunhofer CBP sowie die strategische Ausrichtung des Instituts mitgestalten konnte.

 

»70 Jahre, 70 Stimmen« | 1. Mai 2023

Fortschrittliche Ansätze

Dr. Hollien von B+B Engineering GmbH gibt einen kurzen Einblick in die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem CBP.

 

»70 Jahre, 70 Stimmen« / 17.8.2023

Valued cooperation

Dr. Holger Wondraczek talks about the benefits of his collaboration with CBP in researching a new opportunity to develop better solutions for his company.

Podcast "Anhaltspunkte"

 

Interessanter Podcast mit Gerd Unkelbach, ehemaliger Standortleiter vom Fraunhofer CBP in Leuna. In der Folge geht es unter anderem darum, wie am Fraunhofer CBP daran gearbeitet wird, die chemische Produktion nachhaltig zu gestalten. Reinhören lohnt sich!