Chemische Verfahren

Der Bereich konzentriert sich auf die verfahrenstechnische Entwicklung chemischer Prozesse zur Herstellung von biobasierten Grund- und Feinchemikalien für eine Weiterverarbeitung in der chemischen, pharmazeutischen oder Lebensmittel-Industrie.

Hierbei spielt neben neuen Verfahrenskonzepten auch die Optimierung der Rohstoff- und Energieeffizienz bestehender Prozesse eine wichtige Rolle. Etablierte Verfahren können angepasst und unter ökologischen und ökonomischen Gesichtspunkten optimiert werden. Dabei betrachten wir nicht nur biobasierte Rohstoffe, sondern untersuchen auch herkömmliche Verfahren zur Herstellung petrochemischer Produkte.

Aktuelle Fragestellungen

  • Oxidation von Lignin zu aromatischen Monomerbausteinen
  • Katalytische Hydrierung von Glukose und Buchenholzhydrolysat zur Polyolen
  • Metathese von Fettsäureestern zur Gewinnung von Dicarbonsäuren
  • Basenkatalytische Spaltung von Lignin zu aromatischen Plattformchemikalien
  • Dehydratisierung von biobasierten Alkoholen zu Olefinen in der Gasphase sowie in komprimierter Phase

Fraunhofer Elektrolysetest- und -versuchsplattform ELP

Das Fraunhofer-Zentrum für Chemisch-Biotechnologische Prozesse CBP und das Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS in Halle gehen gemeinsam neue Wege bei der nachhaltigen Herstellung von Wasserstoff.

Mit der Elektrolysetest- und -versuchsplattform ELP am Chemiestandort Leuna sollen zukünftig innovative Technologien zur Erzeugung von »grünem« Wasserstoff und dessen Nutzung in nachhaltigen Syntheseprozessen (z. B. zur Konversion von Kohlenstoffdioxid in Plattformchemikalien und Brenn- und Kraftstoffen) mit einer exzellenten Infrastruktur an Gaspipelines und Gasspeichern verknüpft werden.

mehr Info