Kriem, Lukas M. Sc.

Wassertechnologien und Wertstoffrückgewinnung

Lukas Kriem ist seit Juni 2020 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer IGB tätig. Im Jahr 2014 erhielt er seine Bachelor-Abschlüsse in Biologie, Chemie und Umweltwissenschaften von der Drury University in Springfield, MO, USA. Anschließend erwarb er 2017 seinen Master in Chemie mit Schwerpunkt Umweltchemie an der Missouri State University in Springfield, MO, USA, während er als Lehrassistent in selbiger Fakultät tätig war. Als Wissenschaftler für Qualitätssicherung und Analytik arbeitete er während seines Masterstudiums für City Utilities in Springfield, MO, USA. Im Juni 2017 kam er an das IGB, als Doktorand der Universität Stuttgart in einem durch Horizon2020 im Marie-Curie-Programm geförderten Projekt unter der Leitung von Procter&Gamble.

Als Teil des Innovationsfelds Wassertechnologien und Wertstoffrückgewinnung konzentriert sich seine Arbeit auf den Einsatz von Raman-Technologien für biologische und chemische Proben, den Nachweis von Mikroorganismen in flüssigen Proben, die biologische Charakterisierung von antimikrobiellen Oberflächen und die Charakterisierung, Vermeidung und Nutzung von Biofilmen.

    • Raman-Mikroskopie und -Spektroskopie
    • Nachweis von Mikroorganismen in Flüssigkeiten
    • Biologische Oberflächenanalytik
    • Charakterisierung und Vermeidung von Biofilmen
    • Nutzung von Biofilmen (»Positive Biofilme«)
  • Projekt Titel kurz

    Förderung

     

    Laufzeit

    Projekt Titel lang

    BIOCLEAN EU 01.10.2016 –31.09.2020 Biofilm-Management und -Reinigung durch die Nutzung des grundlegenden Verständnisses von kombinierten biologischen, chemischen und physikalischen Ansätzen
    KSS

     

        Kompetenzzentrum Kühlschmierstoffsysteme Stuttgart:
    Analyse und Pflege von Kühlschmierstoffen